Erdbeer-Rosen-Marmelade-3

Erdbeer-Rosen-Marmelade

Erdbeermarmelade mit Rosenwasser

Erdbeermarmelade Erdbeeren Rosenwasser einmachen Rezept

Ich bin eigentlich gar nicht so der Marmeladen-Esser. Aber wenn ich eine besondere Marmeladensorten habe, kann auch ich nicht widerstehen. Am liebsten esse ich sie dann mit Magerquark auf dem Brötchen, in Verbindung mit würzigem Käse oder im Gebäck. Ich habe euch in meinem Beitrag zur Bratapfelmarmelade und zum Kirsch-Gelee mit Zitronenmelisse schon erzählt, dass ich früher immer dachte, Marmelademachen wäre zeitintensiv und alles andere als leicht. Weil ich es nur von meiner Oma mit dem Einkochgerät kannte. Jetzt weiß ich es besser. Ich liebe es, da etwas herum zu experimentieren und neue Kombinationen zu erproben.

Erdbeermarmelade Rezept Marmelade Erdbeeren Rosen kochen

Als ich vor Kurzem die ersten Erdbeeren dieses Jahr gekauft habe, war klar, dass ich damit unter anderem auch Marmelade kochen werde. Um die aber zu etwas Besonderem zu machen, habe ich etwas Rosenwasser dazu gegeben. Lecker – sag ich euch – und klingen tut es auch schön ♥ Die Erdbeermarmelade ist im Nu gemacht. Mein Rezept reicht für 3 kleine Gläschen á 210ml.

Erdbeermarmelade Rezept Marmelade Erdbeeren Rosen kochen

Zutaten

300g Erdbeeren
150g Gelierzucker (2:1)
2 TL Rosenwasser

Zubereitung

1. Die Erdbeeren waschen, entstielen und in einem Topf pürieren.
2. Das Rosenwasser und den Gelierzucker dazu geben. Gut vermengen.
3. Nach Packungsanleitung kochen. Meist wird das Ganze nur aufgekocht und dann ein paar Minuten sprudelnd kochen gelassen.
4. Nun füllt man die Marmelade in sterile Gläser, verschließt diese und stellt sie dann für 5-10 Minuten auf den Kopf, um sie zu vakuumieren.
5. Abkühlen lassen.

Erdbeermarmelade Rezept Marmelade Erdbeeren Rosen kochen

Ihr seht also: Marmelade machen ist nicht schwer und zusammen mit frischen Brötchen oder selbst gebackenem Brot ein Traum. Bald werde ich euch noch ein Back-Rezept zeigen, in dem ihr diese Marmelade verwenden könnt.

Kocht ihr eure Marmelade eigentlich selbst? Was sind denn eure Lieblingssorten?

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...