Schoko Mini-Gugl

Zu Gast bei „Naschen mit der Erdbeerqueen“

Kleine schokoladige Gugel

schoko mini-gugl Guglhupf Schokolade Rezept Mini Gugel

Schokolade kann man nie genug haben, deswegen gibt es heute wieder mal ein Rezept mit doppelter Ladung. Ich habe inspiriert durch meine neuen Backformen kleine Gugelhupfe gebacken. Innen Schoko – außen Schoko. Lecker eben und für Schoko-Liebhaber genau das Richtige.

schoko mini-gugl Guglhupf Schokolade Rezept Mini Gugel

Wenn ihr wüsstet, wie viele Anläufe ich gebraucht habe, damit sie einigermaßen fototauglich werden… Man könnte nach meiner letzten Aktion mit dem Zwetschgen-Streuselkuchen meinen, ich sollte das Backen lieber sein lassen. Was damals aber meine mangelnde Geduld gegenüber lecker duftendem warmen Kuchen war, war diesmal die fehlende Anti-Haft-Wirkung meiner neuen Silikonförmchen. Hübsch sind sie, aber ist nicht Sinn von Silikonformen, dass man sich das Einfetten spart? Nach Veränderung der Kuchenrezeptur und der Erkenntnis, dass es daran nicht gelegen hat, habe ich die Förmchen brav mit Kokosöl eingeschmiert und so ließen sich die Mini-Gugl nach Versuch 3 wunderbar aus der Form lösen.

Ich bin ein großer Fan von der kleinen Variante des Klassikers – vor allem, weil sie so schnell fertig gebacken sind, man verschiedene Teige machen und überall probieren kann.

schoko mini-gugl Guglhupf Schokolade Rezept Mini Gugel

Das Rezept findet ihr heute aber nicht bei mir, sondern bei Julia vom Blog „Naschen mit der Erdbeerqueen„. Bei ihr war ich schonmal mit meinen Hefeküchlein mit Rhabarbercurd zu Gast und habe mich auch diesmal wieder sehr über die Einladung gefreut. Schaut mal bei ihr vorbei. Denn Julia ist nicht nur super sympathisch, sondern zaubert auch noch unglaublich leckere Dinge. Ich mag außerdem die Stimmung auf ihren Fotos total gern. Da würde man sich am liebsten selbst zu Kaffee und Kuchen einladen 😉

 

Habt ihr leckere Mini-Gugl-Rezepte? Dann her damit. Ich gebe den Förmchen nochmal eine Chance 🙂

 

schoko-mini-gugl Gugelhupf Mini Kuchen Rezept