BaguettemitSpargelShrimpsundPesto

Baguette mit gegrilltem Spargel, Shrimps und Pesto

 Spargel Shrimps Baguette Pesto Rezept
Wenn wir grillen, muss es nicht immer Fleisch sein. Ich stehe zum Beispiel total auf gegrillte Auberginen oder Tomaten-Feta-Päckchen. Ein paar Folienkartoffeln dazu und ich bin glücklich.
Da gestern das Wetter nicht auf meiner Seite war, ich aber wie so oft die Lust auf Grillen verspürte (ich oute mich hier als „Grilloholic“ ;)), musste es schnell gehen und das Essen nach drinnen verlagert werden. Trotzdem ließ ich es mir nicht nehmen, meinen heißgeliebten grünen Spargel und die vom Vortag noch übriggebliebenen Shrimps zu grillen. Dazu habe ich frisches Baguette gebacken, das es bei uns auch ganz oft am Wochenende zum Frühstück gibt, und ein schnelles rotes Pesto zubereitet. Herausgekommen ist ein mega leckeres Grill-Baguette-Sandwich.

 Spargel Shrimps Baguette Pesto Rezept

Zutaten

für 2 Personen

für das Baguette

330g Vollkornmehl
1/2 TL Zucker
1 TL Salz
1 Päckchen Hefe
250ml Wasser

für das Pesto

50g Walnüsse
40g Parmesan
70g getrocknete Tomaten in Öl

zusätzlich

grünen Spargel
Shrimps aus dem TK oder frisch
Salz, Pfeffer
Öl
Spargel Shrimps Baguette Pesto Rezept

Zubereitung

Baguette

1. Den Ofen auf 50°C vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.
2. Den Ofen nun ausschalten und den Teig für etwa 1 Stunde abgedeckt darin gehen lassen.
3. Nach dieser Zeit den Teig herausholen und nochmals kneten. Wenn er zuviel klebt, etwas Mehl hinzu geben.
4. Den Teig in 2 Teile teilen etwas ziehen und zu Zylindern rollen. Auf ein Backblech geben und nochmals 25 Minuten abgedeckt gehen lassen.
5. Den Ofen auf 220°C vorheizen und die Baguettes für 20 Minuten backen.

 

Pesto

1. Alle Zutaten zusammen in einer Küchenmaschine zerkleinern. Fertig!
 Spargel Shrimps Baguette Pesto Rezept

 Belag

1. Den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Mit etwas Öl bepinseln und auf den heißen Grill legen.
2. Die Shrimps ggf. auftauen. Mit etwas Öl bepinseln und ebenfalls auf den Grill legen. Beides salzen und pfeffern.
Beides kann man natürlich auch in der Pfanne anbraten. In diesem Falle lösche ich beides am Ende noch mit Weißwein ab.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...