Pfannkuchen-Auflauf-griechisch

Pfannkuchen-Auflauf mit Hackfleisch und Feta

Eine kleine Vorspeisen-Inspiration
pfannkuchen crepes auflauf herzhaft rezept griechisch feta hackfleisch

Dieses Jahr hat der Herbstblues überhaupt keine Chance. Nicht nur, dass das Wetter bisher sein bestes gegeben hat (wir wurden hier vom Schnee verschont – dafür gab es einen Haufen sonnige Tage), auch gutes Essen hilft mir immer über Miesepeter-Tage hinweg.

Heute habe ich einen Pfannkuchen-Auflauf mit Rinderhack, getrockneten Tomaten, Feta Thymian und Majoran gekocht. Das Rezept muss ich euch unbedingt zeigen, denn es sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch noch himmlisch 🙂

pfannkuchen crepes auflauf herzhaft rezept griechisch feta hackfleisch
Da ich finde, der Auflauf eignet sich super als Vorspeise, habe ich ihn kurzerhand mal in meinen Brulée-Schälchen vorbereitet. Das Rezept ergibt 4 Pfannkuchen, die in vier kleine Schälchen verteilt werden können. Natürlich könnt ihr auch eine normale Auflaufform benutzen. Rundum: Die Zutaten reichen für 4 Vorspeisen oder 2 normale Portionen.
Die Pfannkuchen können nachher direkt aus den Schüsselchen gegessen werden oder – wie im Bild – einzeln herausgenommen und auf einem Teller angerichtet werden. Mit ein wenig frischen Kräutern verziert sieht das Ganze gleich viel hübscher aus.
 pfannkuchen crepes auflauf herzhaft rezept griechisch feta hackfleisch

Rezept

Pfannkuchen

2 Eier
130g Mehl
250ml Milch
etwas Salz
Öl für die Pfanne

 

Füllung

1 Zwiebel
250g Rinderhackfleisch
40-50g getrocknete Tomaten in Öl
100g Feta
Majoran u. Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl zum Anbraten
 pfannkuchen crepes auflauf herzhaft rezept griechisch feta hackfleisch

Zubereitung

1. Die Zutaten für die Pfannkuchen mit dem Mixer verquirlen und in der heißen Pfanne zu vier Pfannkuchen braten.
2. Die Zwiebeln fein würfeln und im Öl anbraten.
3. Das Hackfleisch dazu geben, salzen und pfeffern, und krümelig braten.
4. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und zusammen mit 50g Feta zum Hackfleisch geben. Etwas vom Majoran und Thymian dazugeben.
5. Gut verrühren. Der Feta soll etwas schmelzen, damit die Masse cremiger wird.
6. Jeweils ein Viertel der Masse auf einen Pfannkuchen geben. Aufrollen und in 4 Teile schneiden, die vorsichtig in eins der Schälchen bzw. die Auflaufform gesetzt werden.
7. Den restlichen Feta darüber streuseln.
8. Die Mini-Aufläufe nun für etwa 15 Minuten bei 180°C im Ofen (Ober-/Unterhitze) backen.

Ist das Rezept was für euch? Was macht ihr gegen den Herbstblues?

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...