Mohn-Zitronen-Brot5

Mohn-Zitronen-Brot

Enthält Werbung in Form von PartnerlinkMohn-Zitronen-Brot

Unser Brotbackautomat und ich sind dicke Freunde. Als wir ihn uns damals gekauft haben, konnte ich noch nicht ahnen, wie oft wir ihn nutzen würden. Es gibt nichts leckereres als noch warmes frisches Brot mit weichem Innenleben und harter Kruste. Kaum zu glauben, dass ich Brot bis zu meinem 20. Lebensjahr alles andere als geliebt habe. Schon als Kind habe ich immer nur die Kruste gegessen und das Innere übrig gelassen (ist es nicht eher anders herum?!). Und auch die nachfolgenden Jahre konnte ich Brot höchstens getoastet essen.

Mohn-Zitronen-Brot

Dann habe ich aus Neugier Brot zum ersten Mal selbst gebacken. Und seitdem… Ihr braucht nur mal in meine Brot-Rubrik gucken. Spätestens dann werdet ihr wissen, wie gern ich Brot backe und wie viel ich ausprobiere. Das tolle am Selberbacken ist nämlich, dass man selbst bestimmen kann, was rein kommt 🙂 Im Brotbackautomaten, den ich euch unten verlinkt habe, geht alles auch von ganz allein. Wenn ich aber für Gäste oder für den Blog backe, forme ich den Laib lieber selbst und backe es im Ofen. Das gefällt mir optisch einfach besser. 😉 Das Kneten und Wärmen, damit der Teig gehen kann, übernimmt das Gerät aber dennoch für mich. So habe ich auch auf diesem Weg kaum Arbeit.

Mohn-Zitronen-Brot-Zitronen

Beim heutigen Rezept habe ich mal wieder etwas experimentiert und Mohn und Zitronenabrieb in den Teig gegeben. Lecker! Die Zitrone schmeckt man nicht groß heraus, sie gibt aber eine schöne Frische ab. Der Teig ist richtig weich, die Kruste dank Einstreichen mit Milch schön kross.

Mohn-Zitronen-Brot3

Zutaten

für ein 750g-Brot

250ml Wasser
50ml Milch
50g Butter
450g Weizenmehl
1TL Salz
2TL Zucker
1/2 Päckchen Trockenhefe
3EL Mohnsamen
2EL Abrieb einer Bio-Zitrone

Mohn-Zitronen-Brot

Zubereitung

1. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.
2. Für etwa 1 bis 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
3. Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.
4. Den Teig mit bemehlten Händen zu einem Laib formen, oben einritzen und mit Milch bestreichen.
5. Für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Mohn-Zitronen-Brot

Esst ihr denn gerne Brot? Und backt ihr es selbst? Wenn nicht, probiert es unbedingt mal aus. In meiner Rubrik findet ihr ein paar Rezepte.

Mohn-Zitronen-Brot

Und jetzt muss ich euch noch meinen Liebling verlinken: Den Brotbackautomaten * 😉

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...