Quinoa-Salat-Kichererbsen-Feta-Zucchini-Tomaten

Sommerlicher Quinoa-Salat

Quinoa-Salat mit Kichererbsen, Haselnüssen, Feta, Tomaten und Zucchini

Rezept Quinoa Quinoasalat Kichererbsen Sommer Haselnüsse Zucchini vegetarisch

Enthält Werbung in Form eines Partnerlinks

An heißen Tagen bleibt die Küche im Hause Tulpentag öfters mal kalt. Dann braucht es etwas Leichtes, das nicht so schwer im Magen liegt und das vor allem bequem auf der Terrasse gegessen werden kann. Denn seien wir mal ehrlich: Im Sommer darf auch mal vom Liegestuhl aus mit hochgelegten Füßen gegessen werden, oder? (Wir schweigen jetzt mal darüber, dass das gleiche zu allen anderen Jahreszeiten auf dem Sofa passiert). Wenn das Gericht dann noch gut sättigt und schnell gemacht ist, spricht das für ein perfektes Sommergericht. Und solch ein Rezept habe ich heute für euch. Der Quinoasalat erfüllt nicht nur alle wichtigen Punkte, er schmeckt auch noch verdammt lecker. 

Rezept Quinoa Quinoasalat Kichererbsen Sommer Haselnüsse Zucchini vegetarisch

Zutaten für 3-4 Personen

100g Quinoa
1/2 Zucchini
200g Cocktailtomaten
50g Haselnüsse
180g Feta
1 Dose Kichererbsen (400g)

2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Balsamicoessig
1 TL Honig
1/2 TL Senf

Salz, Pfeffer

Rezept Quinoa Quinoasalat Kichererbsen Sommer Haselnüsse Zucchini vegetarisch

Zubereitung des Quinoa-Salats

1. Spült den Quinoa in einem feinen Sieb gut durch bis das Wasser klar ist. Kocht ihn dann mit etwas Salz nach Packungsanweisung.
2. In dieser Zeit könnt ihr die Zucchini waschen und mit dem Spiralschneider* zu Gemüsespaghetti schneiden. Kürzt sie evtl. etwas mit einer Schere. Alternativ könnt ihr die Zucchini in schmale Streifen schneiden. Gebt die Zucchinispiralen/-streifen in eine Schüssel.
3. Wascht die Tomaten und halbiert sie. Hackt die Haselnüsse grob und zerbröselt den Feta. Gebt alles in die Schüssel.
4. Spült die Kichererbsen in einem Sieb ab, lasst sie abtropfen und gebt sie zu den anderen Zutaten.
5. Wenn der Quinoa gekocht ist, sollte er etwas auskühlen. Dann kommt er ebenfalls in die Schüssel.
6. Stellt aus dem Öl, dem Essig, dem Honig und dem Senf ein Dressing her. Gießt es über die anderen Zutaten und vermengt alles gut. Nun noch mit ordentlich Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Quinoa Quinoasalat Kichererbsen Sommer Haselnüsse Zucchini vegetarisch

Was den Quinoa-Salat diesmal wieder so interessant macht: Die verschiedenen Konsistenzen und Geschmäcker der Zutaten. Die Cremigkeit und Würze des Fetas, die Frische und Knackigkeit der Zucchini, die krossen Nüsse, die weichen leicht mehligen Kichererbsen und die Körnigkeit des Quinoa. Ein wunderbar sättigender, schmackhafter und auch noch farblich hübscher Salat.

Wie handhabt ihr das im Sommer mit dem Essen? Erkennt ihr euch oben wieder?

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...