Frikadellen-Hackbällchen-Tomatensauce-Mozzarella

Frikadellen in Kokos-Tomaten-Sauce

Kleine Frikadellen in Tomatensoße mit Mozzarella  überbacken

Frikadellen Klopse Hackfleisch Tomatensauce Soße Tomatensoße Mozzarella Kokosmilch

Frikadellen oder Klopse, wie sie bei mir immer zuhause genannt wurden, esse ich wirklich selten. Das liegt zum einen natürlich daran, dass ich mich hauptsächlich vegetarisch ernähre. Zum anderen aber auch daran, dass ich irgendwie nie weiß, was ich dazu essen könnte. Salzkartoffeln und Gurkensalat sind weniger mein Ding. Frikadellen bevorzuge ich dann lieber zwischen einem Brötchen. Als Burger 😉 Gestern kam mir aber die Idee, mal meine Tomaten-Kokos-Sauce von meinem Süßkartoffel-Klößchen-Rezept dazu zu kombinieren und das Ganze mit Mozzarella im Ofen zu überbacken. So lecker und so einfach.

Frikadellen Klopse Hackfleisch Tomatensauce Soße Tomatensoße Mozzarella Kokosmilch

Zutaten

für 2 Personen

für die Frikadellen

etwas Kokosöl
3EL Parniermehl
1 kleine Zwiebel
400g Rinderhackfleisch
3 EL Milch
1 Ei M
Salz, Pfeffer
getrockneten Rosmarin, Thymian, Oregano

für die Sauce

1 TL Kokosöl
1 große Zwiebel
800ml passierte Tomaten
400ml cremige Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Chilipulver

1 Kugel Mozzarella

Frikadellen Klopse Hackfleisch Tomatensauce Soße Tomatensoße Mozzarella Kokosmilch

Zubereitung

1. Beginnt mit den Frikadellen. Hackt die Zwiebel ganz klein und gebt alle weiteren Zutaten in eine Schüssel. Verknetet alles und formt entweder flache größere Klopse oder kleinere runde Hackbällchen. Wie ihr es lieber mögt.
2. Gebt etwas Öl in eine Pfanne und bratet die Klopse rund herum scharf an. Sie müssen nicht komplett durch sein, denn sie kommen später noch einmal in den Ofen.
3. Stellt sie auf die Seite und heizt nun den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
4. Macht nun mit der Sauce weiter. Dazu die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Kokosöl anbraten. Gebt die passierten Tomaten und die Gewürze dazu. Nun noch die Kokosmilch dazu geben und alles gut verrühren.
5. Gießt die Sauce nun in eine Auflaufform und setzt die Hackfleisch-Pattys vorsichtig mit einem Löffel hinein.
6. Schneidet den Mozzarella in Scheiben, legt ihn auf die Sauce und überbackt alles für 25 Minuten im Ofen.

Frikadellen Klopse Hackfleisch Tomatensauce Soße Tomatensoße Mozzarella Kokosmilch

Dau passt Reis total gut, ich kann mir aber auch Couscous super dazu vorstellen. Das war übrigens mal wieder so ein Essen, in das ich mich reinlegen könnte. Es lässt sich außerdem gut für 2 Tage vorbereiten, falls man mal allein ist oder eben die doppelte Menge macht. Am zweiten Tag ist es richtig schön durchgezogen und keinesfalls matschig, wie es bei manch anderen Gerichten ist, bei denen man die Reste einen Tag später isst.

Sowohl die Auflaufform, die eigentlich eine Tarteform ist, als auch das Abkühlgitter habe ich euch unter meinen Lieblingen verlinkt. Sie kommen nicht nur auf Fotos, sondern auch im Alltag wirklich oft zum Einsatz.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...