Zitronencreme-Tartelettes-mit-Salzbrezelboden (5)

Zitronencreme-Tartelettes mit Salzbrezelboden

Gastbeitrag von About Verena

Zitronencreme Tartelettes Rezept Salzbrezel

Ihr Lieben. Ich habe heute wieder einen Gast bei mir. Kennt ihr den Blog „About Verena„? Nein? Dann solltet ihr dort unbedingt mal vorbei schauen, denn bei Verena tummeln sich allerhand leckere Rezepte, in denen man stundenlang stöbern kann. Ich hab mich so gefreut, als sie mir zugesagt hat, dass sie auf Tulpentag mit einer ihrer Leckereien zu Gast sein möchte. Besonders angetan haben es mir die mit Walnuscreme gefüllten Feigen und der Cheesecake in der Schale. Mhhh. Aber auch ihre Fotos tun ihr Übriges, dass man gar nicht mehr von ihrem Blog weg will. Überzeugt euch einfach selbst 🙂 Aber vorher schaut euch noch an, was sie mir mitgebracht hat: Zitronencreme-Tartelettes mit Salzbrezelboden. Klingt verdammt lecker und kreativ.

Zitronencreme Tartelettes Rezept Salzbrezel

Hallo liebe Tulpentag- Leser,

Ich möchte‘ mich kurz mal vorstellen – ich heiße Verena, komme aus Österreich und blogge seit gut einem Jahr regelmäßig auf About Verena. Hauptsächlich gibt es bei mir Koch- und Backrezepte, aber auch kleine DIY-Ideen und Reiseberichte (falls ich mal vom Laptop wegkomme 🙂 ) findet man auf meinem Blog.

Zitronencreme Tartelettes Rezept Salzbrezel

Als mich die liebe Jenny gefragt hat, ob ich nicht gern einen Gastbeitrag für ihren Blog verfassen möchte, hab‘ ich mich natürlich riesig darüber gefreut, da ich ihren Blog doch schon etwas länger verfolge und mich immer wieder gern inspirieren lasse von ihren Wohnungsideen.

Also, mitgebracht habe ich heute Zitronencreme Tartelettes mit Salzbrezelboden – besonders im Sommer, oder auch wenn die Zeit knapp wird und Besuch sich angekündigt hat, finde ich ‚no bake‘- Cakes oder auch Tartelettes immer wieder passend. Da man die meisten Zutaten ohnehin zuhause hat, sind die kleinen Leckereien richtig schnell zusammengerührt und bereit für den Kühlschrank.

Zitronencreme-Tartelettes-mit-Salzbrezelboden

Das Rezept lässt sich auch super variieren – so kann man beispielsweise statt Margarine die vegane Version verwenden, statt Kuhmilchjoghurt einfach mal Sojajoghurt probieren und statt der Zitrone kann man auch mal Limetten oder Orangen nehmen. Also, wie gesagt, super einfach, variabel und vor allem total lecker.

Zutaten

für 4 Tartelettes

Für den Salzbrezelboden

220g Salzbrezeln (oder Stangen)
60g Margarine
40g Rohrzucker
½ TL Vanilleextrakt

Für die Zitronencreme

150ml Sahne
150g griechisches Joghurt
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
30g Rohrzucker
1 EL Agavendicksaft (gern auch Honig)
den Saft einer halben Bio-Zitrone
den Abrieb einer halben Bio-Zitrone
1 Handvoll Früchte eurer Wahl

Zitronencreme Tartelettes Rezept Salzbrezel

Zubereitung der Tartelettes

1. Die Salzbrezeln in eine Plastiktüte füllen und mithilfe einer Teigrolle in relativ kleine Stücke teilen.
2. Die Margarine auf niedriger Stufe erhitzen, Vanilleextrakt und Rohrzucker darin schmelzen lassen und zu den Salzbrezelkrümeln dazugeben und gut vermengen.
3. Die Mischung in die vorbereiteten Tarteformen geben und mit einem Glas (mit flachen Boden) festdrücken.
4. Die Formen für gut 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Währenddessen kann die Creme vorbereitet werden.
5. Für die Creme die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen. Nach und nach den griechischen Joghurt dazugeben. Vorsichtig Rohrzucker, Agavendicksaft, Zitronensaft und Abrieb in die Sahnemasse mischen.
6. Die Creme in die Tarteformen füllen und für gut 20-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
7. Danach mit den Früchten eurer Wahl dekorieren und genießen.

Zitronencreme Tartelettes Rezept Salzbrezel

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...