Mini Brioche Hefezöpfe mit Pecannüssen

 Perfekt für den Oster-Brunch
Gastbeitrag von Tell About It
Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse
Heute habe ich wieder einen Gast auf meinem Blog. Malene vom Blog Tell About it bloggt wie ich seit etwa einem Jahr. Ich freu mich riesig, denn Malene ist nicht nur super sympathisch, ich mag ihren Blog total gern. Das Design, die Rezepte, die Fotos… Alles genau nach meinem Geschmack und mit einem ganz eigenen wundervollen Stil:) Schaut euch allein mal das Rezept und die Fotos zu diesen Oreo-Cheesecake-Muffins an. Zum Dahinschmelzen!! Oder diese Brotchips. Pure Kindheitserinnerung.
Auch das heutige Rezept weckt solche Erinnerungen bei mir. Hefezöpfe hat nämlich immer die Mama meiner besten Freundin gebacken. Wir haben direkt nebeneinander gewohnt und meine Freundin hat immer angerufen, wenn ihre Mum wieder Hefezöpfe gemacht hat. Dann bin ich ganz schnell zu ihr rüber gelaufen und wir haben es uns in der Küche gemütlich gemacht. Ich hab den Duft geliebt! Klar, dass ich Malenes Hefezöpfe unbedingt nachbacken muss 🙂 So, und jetzt sollt ihr nicht länger warten. Ich übergebe mal an Malene.

Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse
Ostern steht vor der Tür – mein schönstes Feiertagswochenende des Jahres, denn (wenn alles gut geht und die Sonne scheint) der Frühling wird eingeläutet und zudem stehen zwei kurze Arbeitswochen an *grins*. Draußen zwitschern die Vögel und es liegt eine besondere Atmosphäre in der Luft. Die Tage sind wieder spürbar länger. Wenn ich morgens aufstehe, geht die Sonne auf, wenn ich das Büro abends verlasse, ist es noch hell. Und das sind die Zeichen für Frühling und einen endlich endenden Winter. Am Ostersonntag wird gefrühstückt und was passt da besser als ein Hefezopf? In diesem Jahr tanze ich aus der Reihe und es gibt eine kleine Änderung, die einfach großartig schmeckt.
Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse
Dieses Jahr gibt es den Klassiker als Mini Zöpfe mit Brioche Teig. Mit etwas Butter und Zucker im Teig werden die leicht gelblichen Zöpfe zu einem absoluten Genuss am Frühstückstisch. Die Pecan Nüsse „setzen den Zöpfen die Krone auf“. Ich liebe Pecannüsse und ganz besonders mit Pecannüssen gebackene Süßspeisen. Lasst euch nicht abschrecken von der langen Anleitung, die klingt komplizierter als sie es ist, da ich wirklich jeden Schritt ausformuliert habe. Eigentlich ist es ganz einfach, den Brioche Hefeteig vorzubereiten und dann die Zöpfe zu flechten. Und wenn die Form nicht perfekt ist, was soll’s, die Nüsse verdecken es optisch und der Geschmack lässt alle Zweifel sang- und klanglos in den Hintergrund rücken. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren, ein schönes Osterfest und lasst es euch schmecken.
Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse

Zutaten

Hefeteig

150 ml Milch
1/2 Würfel frische Hefe
300 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
60 g Butter
1 mittelgroßes Ei

 

Topping

ein paar Tropfen Honig
2 handvoll Pecannüsse
1 mittelgroßes Ei (-dotter) (+ 1 EL Milch)
Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse

Zubereitung

1. Zunächst könnt ihr die Milch in einem Topf leicht anwärmen. Die Milch sollte nicht wärmer als 37° werden, da die Hefe sonst zerstört wird und der Teig später nicht schön aufgeht. Die Hefe kannst du nun zerbröseln und in die Milch geben, in der sich diese unter Rühren auflöst.
2. In einer Rührschüssel nun Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Butter in der Mikrowelle leicht erwärmen und in kleinen Flocken auf das Mehl im äußeren Rand geben, damit die Butter nicht direkt mit der Hefemilch in Berührung kommt. Die Hefemilch langsam in die Schüssel geben, während der Knethaken bereits alles vermengt. Nun kannst du das Ei dazu geben und unterkneten. Das Kneten klappt auch mit den Händen, aber da gerade Hefeteig etwas länger geknetet werden sollte, liebe ich in diesem Momenten meine Küchenmaschine noch ein wenig mehr als sonst.
3. Den Teig nun mindestens für eine Stunde an einen warmen Ort stellen. Ich bevorzuge den – auf ca. 40 Grad vorgewärmten – Backofen. Da kann der Teig ungestört gehen. Hat der Teig sein Volumen ungefähr verdoppelt kann er weiterverarbeitet werden.
4. Den Teig in ungefähr 8 gleichgroße Bällchen teilen, noch einmal mit den Händen durchkneten und anschließend für weitere 10 Minuten – mit einem Geschirrtuch abgedeckt – ruhen lassen. Jedes Bällchen wird nun in 3 gleichgroße Teile geteilt und in Rollen geformt. Die 3 Enden zusammendrücken und nach unten drehen, einen Zopf flechten. Auch am anderen Ende die Stränge wieder zusammendrücken und nach unten drehen. So sieht der Zopf einfach hübscher aus.
5. Mit dem Finger etwas Honig auf dem Zopf verteilen, dann kleben die Pecannüsse besser. Die Pecannüsse einfach mit einem Messer zerkleinern und auf dem Zopf verteilen.
6. Das Eigelb mit einem Esslöffel Milch verquirlen und mit einem Pinsel auf dem Zopf verstreichen. Im Backofen bei 180 Grad brauchen die Zöpfe ungefähr 12-14 Minuten. Am besten schmecken die Pecannuss Brioche Zöpfe mit Butter bestrichen. Und die Nüsse sind ein Genuss!
Hefezopf Hefezöpfe Brioche Rezept Ostern Pecannüsse